Subscribed unsubscribe Subscribe Subscribe

Ismaels Modekauf in Japan

Modetrends aus Tokio

neue Technologien für die Armee

Mode

Als Wissenschaftler im Max Planck Institut, habe ich mich in den letzten Jahren viel mit neuen Technologien befasst, und finde es immer wieder faszinierend, wie schnell sich die technische Entwicklung ausbreitet. Grad im Armeebereich, investiert die Bundeswehr aktuell sehr stark in neue Technologien, die die Soldaten dann auch schützen soll, und eine höhere Effizienz im Gefechtsfeld gewährleisten soll.

Solche Investitionen und Forschungen sind meistens dann auch mit viel Geld verbunden. So hat die Bundeswehr aktuell ein neues System aus getestet, das zusammen mit verschiedenen anderen Armeen entwickelt wurde. Dieses System soll laut Welt den Soldaten eine bessere Orientierung im Gefechtsfeld geben, und es ihnen ermöglichen, denn auch die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Ob sich das ganze jetzt in den nächsten paar Jahren durchsetzen, das weiß ich nicht, ich finde so finde interessant, die Entwicklung zu beobachten. Da ich auch selbst gerne mal Zelten in der Natur gehe schau ich öfters mal in die outlet haix sicherheitsstiefel Shop Serien hinein, und hab mir letztens auch eine neue Jacke gekauft.

Zwar war ich früher im Zivildienst nicht bei der Bundeswehr, aber trotzdem trage ich die Sachen ganz gerne. Grad die Jacken sind häufig ziemlich robust und stabil, und man kann sie auch nutzen, wenn man mal an Renovierungsarbeiten tätig ist, oder weil spazieren geht. Da kann ich auch die Jacke tacgear smock Serien empfehlen.

Was die Arbeit im Max Planck Institut, sind wir aktuell dabei, einen neuen Technologien zu forschen. Allerdings, hat das nichts mit der Bundeswehr zu tun. Trotzdem ist es mal interessant, auch zu sehen, was andere Unternehmen so alles für neue Technologien in dem Armeebereich entwickelt.

Für die Zukunft wird es auf jeden Fall viele Veränderungen geben. Auf dem Automobilbereich, sind die Unternehmer aktuell dabei, Autos zu entwickeln, die deutlich weniger Strom und Benzin fressen. Auch das wird bestimmt ein. Werden, wo wir mit unserem Institut bestimmt noch den einen oder anderen Impuls geben können. In der Vergangenheit hatte ich dazu auch an der Universität New York studiert und bin auch heute noch in Kontakt mit vielen Kommilitonen, die sich mit interessanten Projekten in diesem Bereich beschäftigen.

In den nächsten paar Tagen, wich allerdings erstmal Urlaub, und habe im Weste miltec rucksack Shop ein paar neue Hosen geholt. Die billig dann nutzen, wenn ich zum Angeln an die Mecklenburger Seenplatte fahre. Was das Wetter jetzt nicht so super schön, aber dafür ist man dann dort auch ungestört, einmal die warmen Sachen mit hat, dann friert man auch nicht.